Ernährung

Einzugsgeschenk im Frühling: Bärlauch Focaccia

11:46

Ihr kennt bestimmt alle den Brauch jemandem zum Einzug Brot und Salz zu schenken. Die Idee finde ich gar nicht schlecht, für uns Studenten ist Essen auch immer eine gute Idee.
Zur Einweihungsparty einer guten Freundin habe ich deshalb Brot und Salz mitgebracht, aber in einer der schönstens Formen; als sofort verzehrbares Bärlauch Focaccia.
Gefunden hatte ich das Rezept bei Sarah.



Zutaten (für 4-6 Portionen*)

Für den Teig
530g Mehl
300ml Wasser
1 EL Honig
1 Pck. Trockenhefe
80ml Olivenöl

Für den Belag
50ml Olivenöl
50g Parmesan
10 Cherrytomaten
20-50g Bärlauch
20g Pinienkerne
Meersalz nach Belieben

Zubereitung

1. Für den Teig die Hefe mit Wasser und Honig in einer Rührschüssel vermengen und kurz gehen lassen. Die übrigen Zutaten hinzugeben und verkneten. Den Teig mit etwas Olivenöl einreiben und abdeckt etwa 80 Minuten ruhen lassen.
2. Für den Belag den Parmesan und den Bärlauch grob hacken. Mit Olivenöl und Pinienkerne vermengen. Cherrytomaten halbieren.
3. Den Ofen auf 200°C Ober/Unterhitze vorheizen. Ein Blech mit Backpapier auslegen und mit Olivenöl bestreichen. Den Teig darauf auslegen und darauf verteilen. Für weitere 10 Minuten ruhen lassen.
4. Den Teig mit den Fingern vielfach eindrücken. Die Bärlauch-Öl-Mischung auf dem Teil verteilen und mit Tomaten und Salz bestreuen. Etwa 20 Minuten backen, bis der Teig goldbraun ist.

* Wir haben das Focaccia als Snack gegessen und nicht als Hauptspeise, deswegen ist diese Angabe nur eine Schätzung.

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo Vanessa,
    Focaccia will ich auch schon ewig mal machen. Das mit dem Bärlauch klingt ganz toll. Wenn ich es noch in der Bärlauchsaison schaffe, probiere ich das aus!
    Frohe Ostern,
    Sarah

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Sarah, das kann ich dir nur empfehlen :)

      Löschen

SUBSCRIBE



Like ÖkoLife on Facebook